Du möchtest eine Baby Shower in Zeiten von Corona organisieren? Hier bekommst du 3 Vorschläge, wie du trotz Corona eine unvergessliche Baby Party feierst!

Schwanger in Zeiten von Corona und die Isolation von den Liebsten ist für Viele eine anstrengende Zeit. Denn mal abgesehen davon, dass werdende Mütter jetzt noch mehr auf ihre Gesundheit achten müssen als sowieso schon, fällt auch die gemeinsame Vorfreude auf das Baby mit Familie und Freunden anders aus. Aber muss ein Baby Shower deshalb gleich komplett gestrichen werden? Definitiv NEIN!

Wieso ist ein Baby Shower gerade während der Corona-Pandemie so wichtig? Ich bin fest davon überzeugt, dass jede werdende Mama eine Babyparty verdient hat! Aktuell muss man zwar noch einen ticken kreativer werden, damit die Umsetzung gelingt, aber der Grundgedanke hinter den Festlichkeiten ist, der Mama noch mal ganz viel Liebe und Kraft zu schenken und genau das braucht sie in der aktuellen Situation doppelt und dreifach.

Alternative zur Baby Party


Wie du trotz Corona und Abstandsregelung eine tolle Babyparty zu Ehren deines Nachwuchses erlebst, erfährst du in den 3 folgenden Vorschlägen für eine Alternative Baby Party.

1. Digitale Baby Shower (Digitale Babyparty)

Für Freundinnen und Familie, die weit verstreut Leben, empfiehlt sich eine „digitale Baby Shower“. Der werdende Papa wird hier mit eingeweiht, der die Mommy-to-be am Tag der Party unter Vorwänden einkaufen schickt oder anderweitig ablenkt, damit er in dieser Zeit die Wohnung dekorieren kann. Alle Lieben aus Nah und Fern werden dann via Video-Chat hinzugeschalten. Wenn die Mama dann nach Hause kommt, wird digital angestoßen (mit alkoholfreiem Sekt natürlich!). Über den Live-Stream kann dann ausführlich gequatscht werden. Die Organisationstalente unter uns lassen im Vorfeld kleine Geschenke und handgeschriebene Grüße von allen Beteiligten schicken, die dann von der stolzen Mama ausgepackt werden.

TIPP: Nehmt den Live Stream auf, somit schafft ihr eine schöne Erinnerung, die sich die Mama immer und immer wieder ansehen kann.

Du suchst noch ein passendes Geschenk für eine Schwangere? Mit dem Bio-Schwangerschaftstee von Naroma wirst du einer werdenden Mama bestimmt Freude bereiten!

2. Baby Party-to-Go


Die „Baby Party-to-Go“ eignet sich, wenn die Freundinnen in der Nähe wohnen und das Wetter an dem Tag mitspielt. Man schmückt als Überraschung den Balkon, die Terrasse oder die Einfahrt. Während die werdende Mama bequem daheim sitzt, können alle Lieben nach und nach auf einen kurzen Besuch vorbeikommen, bei dem der Sicherheitsabstand natürlich eingehalten werden sollte. So kann jeder zeitversetzt sich mit der werdenden Mama auf das Baby freuen, ohne dass zuviele Personen gleichzeitig da sind.

Zusätzlich können kleine Snacks und Basteltische bereitgestellt werden, damit die Besucher zum Beispiel Grußkarten ausfüllen können, ein Kinderzimmerbild basteln oder Bodys für den Nachwuchs bemalen können.

Tipp:

Damit nicht zu viele Leute auf einmal vor dem Haus stehen, solltet genau abgesprochen werden, in welchem Zeitfenster wer kommt.

3. Baby Shower auf Raten


Die „Baby Shower auf Raten“ ist für alle Planungsmuffel perfekt geeignet! Spontan geht immer! Es braucht dafür nur einige Grußkarten mit Glückwünschen zur anstehenden Geburt und ein paar Briefmarken, dann kann es schon losgehen.
Die Person, die die Baby Shower auf Raten organisiert, hat die Aufgabe, je eine der Karten an liebe Freundinnen und Familienmitglieder zu schicken, welche die Karten in Ruhe ausfüllen, noch ein kleines Geschenk beilegen und es dann an die Mama in spe senden. Diese bekommt dann sprichwörtlich die letzten Wochen der Schwangerschaft versüßt und darf sich alle paar Tage neu über persönliche Karten oder selbstgemachte Bilder freuen. Am Ende hat sie dann ein einheitliches Erinnerungsstück.

Mein Fazit zur Baby Party Alternative in Corona


Eine Baby Shower Party in Zeiten von Corona? Du siehst, dass geht auch trotz Social Distancing!
Auch wenn die Baby Party natürlich nicht ganz so stattfindet, wie sie vielleicht geplant war, ist Corona noch lange kein Grund, den Nachwuchs nicht gebürtig zu feiern.

Weiterlesen:

Euer Baby ist da und alle Welt soll es wissen? Dann suchst du bestimmt den passenden Spruch dazu. Die Geburt des eigenen Kindes ist eines der schönsten Ereignisse im Leben.